Top


Diveses Material - Techniken - Übersicht

  • Bügelperlen
  • Kanzashi (Japanische Blüten aus Stoff)

  • Tape / Klebeband
  • Tafel Lack




  • Diverses Material - Techniken

    Immer wieder gibt es Material oder Techniken, welcher keinem bestimmten Bastelthema zugeordnet werden können. Oder es sind Mischmaterialen vorhanden, sodass es schwierig wird, zu entscheiden unter welchem Thema es genau behandelt werden soll. Hier einige Beispiele.  

    Bügelperlen

    Bügelperlen haben im weitesten Sinn nichts mit Perlen zu tun. Bügelperlen sind kleine zylinderförmige Kunststoffperlen, die unter Hitzeeinwirkung, dem Bügeleisen, miteinander verschmelzen. Sie sind auch unter Hama Perlen bekannt.  

    Geschichte

    Malte Haaning hat 1961 die Malte Haaning Plastic A/S gegründet. Der Beginn waren Trinkhalme und andere Kunststoffartikel wie Springseile, Fliegenklatschen, Futterhäuschen Häuser und viele andere lustige Dinge. Als die Nachfrage nach Röhrchenperlen so groß wurde, daß die damaligen Hersteller nicht mehr nachkamen, entschloß sich Malte Haaning, diese Produktion aufzunehmen. Die ersten Hama Perlen, heute als Midi-Perlen bekannt, wurden 1971 eingeführt. Später kamen andere Perlengrößen: Mini und Maxi.

    Im Jahr 1984 wurde der Namen HAMA als Marke eingetragen. Der Name leitet sich aus dem Namen des Firmengründers abgeleitet: ha = die ersten beiden Buchstaben des Nachnamens und MA = die ersten beiden Buchstaben des Vornamens. Hama verkauft Produkte in mehr als 50 Ländern weltweit.  

    Produkte

    Das grösste Sortiment an Produkten hat natürlich Hama. In der Zwischenzeit werden richtige Perlen Set angeboten, nach Themen, Geschlecht und Alter sortiert. Das Neuste von Hama ist ein 'Hama Universe' App für das Handy (bei itunes oder googleplay erhältlich). Es ist für 6 - 8 Jährige entwickelt und hier hat man die Möglichkeit mit den Fingern die farbigen Perlen direkt auf die diversen vorgegebenen Stiftplatten (neutrale und Themeninseln) zu ziehen. Ist das Bild fertig, klickt man auf das Bügeleisen Symbol und bügelt, wie in der Realtität, die Perlen an. Das fertige Bild kann fotografiert werden - ob man es dann behält, löscht, ausdruckt und verschickt, ist jedem selber überlassen.

    Perlen

    Das Perlensortiment von Hama umfasst 3 verschiedene Perlengrößen. Jede Perlengröße ist in vielen Farbvariationen erhältlich. Die breiteste Farbauswahl bietet das Midi-System, während beim Maxi-System die Auswahl am kleinsten ist.

    Kommt das fertige Perlen Bild später an das Fenster, sind die transparenten (in Zwischenzeit auch in diversen Farben) Perlen ideal. Es gibt auch nachtleuchtende Perlen, welche in der Nacht leuchten, also ideal für Geist und Gespenster.

    Hama Perlen Hama Perlen
    Hama Perlen - Bild: © hama.dk


     

    Stiftplatten

    Heute gibt es Stiftplatten in allen Formen/Motiven und oft in verschiedenen Farben. Aber die wichtigste Frage ist, für welche Bügelperlen!! Da es in der Zwischenzeit 3 verschiedene Perlen Grössen gibt, sind logischerweise auch verschiedene Stiftplatten im Angebot. Also unbedingt darauf achten!! Die Maxi Hama Stiftplatten sind immer transparent, damit man die Farb-Schablone darunter legen kann. Die Fremd Anbieter von Perlen haben die Midi Grösse, hier wendet man die Hama Midi Stiftplatten an. Oder man verwendet die Fremd Stiftplatten für die Hama Midi Perlen.

    Hama Stiftplatten
    Hama Stiftplatten Set - Bild: © hama.dk


    Hama Motiv Stiftplatten
    Hama Stiftplatten Figur - Bild: © bügelperlen.ch


     

    Bügelpapier

    Das Bügelpapier braucht man, damit die Plastikperlen nicht am Bügeleisen kleben bleiben. Selbstverständlich kann man auch 'normales' Backpapier verwenden.

    Hama Bügelpapier
    Hama Bügelpapier - Bild: © hama.dk

     

    Perlen anbügeln - Anleitung

    Das gewünschte Muster, die gewünschte Figur werden auf die Stiftplatte gelegt. Wichtig ist, dass es keine grösseren Lücken gibt, da die dünnen Stellen, mit nur einer Verbindung schnell brechen können. In diesem Fall unbedingt die leeren Stellen auf der Stiftplatte mit transparenten Perlen ausfüllen. Sind die Perlen zu klein oder die Finger zu gross, kann man sich mit einem Zahnstocher oder mit einer Pinzetten helfen.

    Ist das Bild fertig, legt man das Backpapier auf die Perlen und fährt mit dem Bügeleisen mit kleinen Kreisbewegungen und wenig Druck über das Backpapier. Durch das Papier erkennt man ob die Perlen zusammen kleben oder nicht, notfalls das Papier kurz anheben. Je mehr man mit Hitze oder mit Druckkraft auf das Bügeleisen arbeitet, umso besser kleben die Perlen aneinander, was das Bild stabiler macht, aber nicht mehr so filigran aussehen lässt. Aber Achtung, drückt man das Bügeleisen zu fest auf das Papier, können die Spitzen der Stiftplatte anschmelzen und sind für ein nächstes Mal nicht mehr brauchbar. Also lieber weniger fest drücken und dafür immer wieder kontrollieren, ob das Bild fertig ist.

    Hier die Original Anleitung von Hama als PDF.

     

    Bügel Perlen Beispiele

    Bügelperlen Bilder können verschenkt werden, zum Spielen verwendet werden ............ . Hier ein Beispiel:
    Pokémon Figuren - z.B. Sterdu
    Pokémon Figure - z.B. Sterndu - Bild: © negnuja.ch
     

    Weihnachtsstern / Schneeflocke aus Bügelperlen

    Material:
    In Gedanken hat man sich vielleicht die ersten Gedanken gemacht, wie der Stern aussehen könnte. Ist man nicht sicher, kann man auf einem karierten (Häuschenpapier) Papier die ersten Trocken-Versuche durchführen, indem man die Häuschen auf dem Papier ausmalt oder ankreuzt, welche später mit einer Perle gefüllt werden sollte.

    Wichtig ist, dass es keine grösseren Lücken gibt, da diese den Stern sehr empfindlich machen und die dünnen Stellen brechen schneller. Also in diesem Fall unbedingt die leeren Stellen auf der Stiftplatte mit transparenten Perlen ausfüllen.

    Jetzt legt man sein Wunsch-Stern auf die Stiftplatte. Sind die Perlen zu klein oder die Finger zu gross, kann man sich mit einem Zahnstocher helfen. Werden die Sterne später an ein Fenster gehängt, wirken die transparenten Perlen besser.

    Ist der Stern fertig, legt man das Backpapier auf die Perlen und fährt mit dem Bügeleisen mit kleinen Kreisbewegungen und wenig Druck über das Backpapier. Durch das Papier erkennt man ob die Perlen zusammen kleben oder nicht, notfalls das Papier kurz anheben und nachsehen. Je mehr man mit Hitze oder mit Druckkraft auf das Bügeleisen arbeitet, umso besser kleben die Perlen aneinander, was das Bild stabiler macht, aber nicht mehr so filigran aussehen lässt.

    Aber Achtung, drückt man das Bügeleisen zu fest auf das Papier, können die Spitzen der Stiftplatte anschmelzen und sind für ein nächstes Mal nicht mehr brauchbar. Also lieber weniger fest drücken und dafür immer wieder kontrollieren, ob das Bild fertig ist.

    Weihnachtsstern Weihnachtsstern
    Weihnachtsstern aus Bügelperlen - Bild: © negnuja.ch
    Schneeflocke Schneeflocke
    Schneeflocke aus Bügelperlen - Bild: © negnuja.ch

     

    Kanzashi

    Ursprung

    Kanzashi (jap. 簪) ist ein Haarschmuck, der in der traditionellen japanischen Frisur der Frauen getragen wird. Es gibt verschiedene Kanzashi Arten.



    Hier interessiert uns hauptsächlich eine abgewandelte Hana Kanzashi Technik. Ursprünglich sind Hana oder Blumen-Kanzashi eine lange, flatternde Blume, welche der Maiko (Geisha-Auszubildende oder Lerngeisha) als Haarschmuck dient. Sie werden von Kunsthandwerkern aus Seidenquadraten mit einer als Tsumami bekannten Technik hergestellt. Jedes Quadrat wird mit Hilfe von Zangen mehrfach gefaltet und zu einer einzigen Blüte geschnitten. Danach werden sie entweder an eine Metallstütze befestigt, um ganze Blumen herzustellen, oder mit Seidenfäden zu einer Blütenkette verbunden. Häufig werden auch Schmetterlinge und Vögel hergestellt. Zusätzliche Details wie Staubblätter werden durch Mizuhiki (水引) (Knüpf-Kunst) gestaltet. Dabei wird ein starker, dünner Bindfaden aus Japanpapier benutzt, der dekorativ angemalt wird.

    Maiko/Geisha tragen abhängig vom Monat oder Feiertagen andere Blumen-Kanzashi. In den Sommermonaten Juni bis September werden weiße oder silberfarbene und während der Wintermonate Oktober bis Mai Schildplatt und Koralle verwendet.Die Jahreszeiten bestimmen, welche Kanzashi, vor allem Blumen-Kanzashi, getragen werden. wikipedia.com

    Tama kanzashi Hirauchi kanzashi
    Tama kanzashi - Haarspangen Nadel mit KugelHirauchi kanzashi - flache Haarspangen Nadel
    Birakira kanzashi Hana kanzashi
    Birabira kanzashi - Haarspangen mit klimpernden hängenden EndenHana kanzashi - Blumenschmuck auf dem Kopf (Januar)
    Text und Bilder von wikipedia.com

    Heute zum Thema Basteln

    Bei uns versteht man unter Kanzashi einfach japanische Blüten aus einem Stoff-Stück. Es können Quadrate, aber auch runde Stoffresten verwendet werden. Ob sie aus Seide, wie ursprünglich oder aus glänzendem oder matten, groben oder feinen Stoff sind, spielt schlussendlich keine Rolle. Die Stoff-Stücke werden gefalten und anschliessend zusammengenäht. Sie werden bei uns jetzt als Dekorationen, Broschen, Haarschmuck verwendet.

    Kanzashi
    Kanzashi - Bild: japones.cl

     

    Tape / Klebeband

    Was will man mit Klebeband machen? Aber das Klebeband hat es in sich - von Markieren, Befestigen, Verstärken, Dekorieren oder etwas Verschönern - hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Früher hat man es sicher den 'ursprünglichen' Zweck entsprechend verwendet. Klebeband, dh. ein Band zum Kleben. Heute hat man für jeden Zweck das spezielle Klebeband und so muss man nur noch wissen, für was man es wirklich braucht und hat schon sein Klebeband.  

    Abdeckband / Kreppband

    Das Abdeckband besteht aus Zellulose und Klebstoff und wir brauchen es vorwiegend zum Abkleben von Flächen, damit wir einfacher Malen können, verwendet. Es sollte in Innenräumen verwendet werden, ist längs Reissfest, kann aber in der Querrichtung bequem zerzissen werden. Für kurze Zeit ist es meist spurenfrei wieder lösbar.

  • Abdeckband

  • Abdeckband - Bild: www.bischoff-wil.ch


  •  

    Gewebeband

    Wie der Name verrät besteht das Gewebe-Klebeband aus Baumwollgewebe. Er ist flexible, haftet sehr gut, ist sehr strabazierfähig und in diversen Farben erhältlich. Der Bastler bzw. Buchbinder verwendet das Gewebeband hauptsächlich für den Buchrücken eines Buches, für Kartonmappen oder Kartonschachteln. Da es nicht wasserfest ist, wird es hauptsächlich für den Innen Bereich verwendet, einige benutzen es auch beim Griff des Fahrrad Lenker als Antirutschband oder Gelenkeschonend.

  • Gewebeband Gewebeband

  • Gewebeband - Bild: www.tesa.ch


  •  

    Pack / PVC Klebeband

    Das Klebeband, welches in jedem Haushalt zu finden ist, ist sicher das Pack bzw. PVC Klebeband. Es besteht aus PVC und Naturkautschuk und hat auf einer Seite einen dünnen Klebefilm. Wir brauchen es hauptsächlich für das Verschliessen von Kartonschachteln. Ob Transparent oder braun, breit oder schmall, alle kennen es. Wir kennen es sicher auch noch als Signal Klebeband, ob zerbrechlich, abgesperrt oder rot-weiss gestreiftes Achtung Klebeband, grössere Firmen bzw. KMU's haben heute oft ihr eigenes Klebeband, indem sie ihr Firmenlogo auf das Band drucken.

    Je nach Verwendungszweck besitzen PVC-Packbänder eine unterschiedliche Reißkraft. Die Reißkraft gibt an, wie hoch die Belastung ist, die ein Band aushalten kann. Diese Komponente ist unabhängig von der Klebkraft. Die Reißdehnung informiert darüber, um welchen Prozentanteil sich ein bestimmtes Klebeband im Zustand der Belastung verlängern kann, bevor es vollständig reißt.

  • Pack- PVC Klebeband

  • Abdeckband - Bild: www.packshop.ch


  •  

    Duck-Tape (Duct Tape)

    Duck Tape (Duct Tape) ist der historisch gewachsene amerikanisch-umgangssprachliche Begriff für silbergraues, selbstklebendes und wasserdichtes Gewebeband, welches bei uns als sehr strapazierbares Gewebeklebband zum Abdichten und Reparieren bekannt ist. Wir kennen es sicher auch aus diversen Spielfilmen oder TV-Serien. Vorreiter ist sicher die TV-Serie 'MacGyver' der Mann-für-alles, es ist DAS Klebeband für Improvisation / Notfall schlechthin. Auch in neueren Serien wie 'Lost' wird dieses Klebeband verwendet, ob jetzt zum Knochen/Rippen schienen, Flugzeuge reparieren, Gefangene knebeln oder fixieren.... unendliche Möglichkeiten zeigen sich hier.

    Gleichzeitig ist Duck Tape heute ein Markenname, dessen damit verbundenen Rechte Mitte 2009 von Henkel an Shurtape Technologies LLC verkauft wurde. Duck Tape ist meistens immer noch ein Gewebe-Klebeband, aber diesemal mit vielen bunten Farben und Mustern, damit lassen sich schöne Accessoires selber basteln wie z.B. Blumen, Taschen oder Schmuck. Da das Band wasserfest ist, kann es damit auch für den Aussenbereich hervorragend verwendet werden, von Gartenstühle, -tisch, Fahrräder, Kinderhelm, Blumentöpfe usw. Jetzt gibt es das Duck Tape aber nicht nur in Rollen, sondern auch in einzelnen Blätter, so dass auch gut Formen, Figuren oder Muster zu- bzw. ausgeschnitten oder ausgestanzt werden können.
  • Duct Tape

  • Duct Tape - Bild: eu.wikipedia.org


  • Duck Tape

  • Duck Tape - Bild: homeconfetti.blogspot.ch


  • Duck Tape Beispiel

  • Duck Tape Beispiel - Bild: bystephanielynn.com


  •  

    Isolierband

    Isolierband wird aus Vinyl hergestellt und wird hauptsächlich für das Kennzeichnen von Leitungen oder Rohren gebraucht. Es ist wetterbeständig und kann so innen und aussen verwendet werden. Da Isolierband in diversen Farben erhältlich ist, kann es auch sehr gut als Bastel Deko Klebeband verwendet werden.
  • Isolier Klebeband

  • Isolier Klebeband - Bild: www.seton.ch


  •  

    Washi Tape / Masking Tape

    Masking-Tape, auch Washi-Tape [和紙 - jap. Japanpapier] genannt, sind trendige Klebebänder aus Reispapier mit einer klebenden Seite. Das Masking Tape ist sehr dünn und in unendlich vielen Farben und Mustern erhältlich. Sie eignen sich zum Basteln, Verschönern, Gestalten von Bücher, Notizheften, Vasen, Gläser, Möbel usw. Da das Klebeband wirklich sehr dünn und bei helleren Farben/Mustern leicht transparent ist, kann es auch für ein Teelicht verwendet werden. Das Washi Tape ist auch unter Efco Creative Tape erhältlich, bei uns in Europa sind die Bänder meistens 15mm oder 30mm Breite. Das Band ist sehr dünn und kann deshalb gut von Hand abgerissen werden. Weiter gibt es noch Washi Sticker mit diversen Motiven. Anbieter von Tape oder/und Sticker: Rayher, Folia, Efco.
  • Masking bzw. Washi Tape
    Masking bzw. Washi Tape
    Masking bzw. Washi Tape

  • Masking bzw. Washi Tape - Bild: www.masking-tape.jp


  •  

    Tafel Lack

    Tafelfarbe ist eine acrylbasierende Farbe. Nach einigen Anstrichen und dem Trocknung erhalten Sie eine Oberfläche die mit Tafelkreide beschrieben und mit einem feuchten Schwamm wieder abgewischt werden kann. Bis jetzt war hauptsächlich die schwarze Tafelfarbe bekannt (wie aus der Schule) ..... jetzt kann man beinahe überall, beinahe jede Farbe verwenden.

    In der Zwischenzeit kann man im Handel schon fertige Kindermöbel, -schränke usw. kaufen, bei denen die Front-Seiten bereits mit Tafelfarbe bestrichen sind.
  • Tafelfarbe

  • Tafelfarbe - Bild: colorfarbe.de


  • Tafelfarbe Beispiel

  • Tafelfarbe Beispiel - Bild: solebich.de