Top

Werkzeug und Material

Werkzeug

Material


Hier werden diverse Werkzeug und Materialen vorgestellt. Viele haben zwei Namen, erstens unseren 'Schweizerdütsche' und der 'Hochdeutsche' Begriff. Das merkt man spätestens, wenn man ein Begriff in Dialekt kennt und im Internet mehr darüber wissen will. Damit man den Begriff schneller findet, hier ein kleines Lexikon, dass sich langsam ..... ausbaut ...  

Werkzeug

Nagel, Hammer usw. werden hier vorgestellt......

Hammer

Hier werden nur die 'normalen' Hammer erklärt, welche wir im Haus brauchen. Hammer
Zimmermannhammer / Schlosshammer / Latthammer - © lux
 

Schlosserhammer

Der Schlosserhammer ist der 'normale' Hammer in einem Haushalt.
Schlosserhammer
Schlosshammer - Bild: © peddinghaus.de


 

Vorschlaghammer

Ein Vorschlaghammer, auch Mottek, Bello oder Lehmann genannt[1], ist ein aus einem Hammerkopf, auch kurz Kopf genannt, und einem Stiel bestehendes Handwerkzeug. Wegen des Gewichtes seines Kopfes von 5 kg und mehr wird er beidhändig geführt und dient vor allem für grobe Arbeiten. Im Garten, Baustelle, Steinbruch....

In Deutschland schreibt die DIN-Norm 1042 folgende Maße für Vorschlaghämmer fest:
- Kopfgewicht: 5 bis 15 kg
- Stiellänge: 60 bis 120 cm

In den Hobbyläden hingegegen kann man Vorschlaghämmer schon ab 3 kg haben.

Vorschlaghammer / Bello / Lehmann - Bild: © Peddinghaus.de
Hammer
 

Zimmermann- / Latthammer

Der Zimmermannshammer, auch Latthammer oder Zimmererhammer, ist ein Hammer zum Einsatz im Holzbau, dieser hat auf der einen Seite eine Nagelbahn, auf der anderen eine Klaue zum herausziehen von Nägeln. Im europäischen Raum werden Zimmermannshammer verwendet, die einen Klauenzahn als Spitze verlängert haben, diese kann in Holz eingeschlagen werden, um schwere Pfetten und Sparren sicher zu bewegen.

Die Fläche der Hammerbahn ist bei Schlaghämmern oft gerippt, um ein Abrutschen von den Nagelköpfen zu verhindern. Spezielle Hämmer für Entschalungsarbeiten haben eine glatte Bahn.wikipedia.com

Zimmermann Hammer
Zimmermann- / Latthammer - Bild: © picard


 

Material

Material, welche teilweise auch im Werken in der Schule gelernt werden.  

Agraffen / Krampe

Eine Krampe (auch Krampen, Klampe(n), Klampfe(n); mnd. für Klammer; in der Schweiz als Agraffe, in Bayern und Österreich als U-Hakerl bezeichnet) ist ein U-förmig gebogenes oder gewinkeltes Verbindungselement.

Je nach Einsatzgebiet und gewünschter Haltbarkeit werden die Krampen aus Draht oder massiver aus Eisen oder Stahl gefertigt, wobei auch andere Materialien verwendet werden können.

Wo wird es verwendet: Agraffen / Krampe
Agraffen / Krampe
 

Hohleisen und Geißfuss (U- und V-förmige Klingen)

Der Geißfuß ist ein messerartiges Gerät mit einer V-förmigen Schneide. Er wird sowohl für den Linol- als auch für den Holzschnitt verwendet. Geißfüße, die speziell für den kraftaufwendigeren Holzschnitt verwendet werden, sind häufig aus härterem Stahl hergestellt und haben einen längeren Griff, um ein beidhändiges Arbeiten oder den Einsatz eines Klüpfels (Holzhammer) zu ermöglichen. wikipedia.com

Wo wird es verwendet: Hohleisen
Bild: © gersaecker.ch

 

Rilleisen

Rilleisen ist etwas feiner als der Geissfuss. Es wird für die feinen Konturen im Linolschnitt verwendet.

Wo wird es verwendet:  

Schnitz- Konturmesser

Es gibt im europäischen Raum ca. 15 -20 verschiedene Schnitzmesserformen. Speziell für den Kerbschnitt benötigt man Messer mit breiteren Klingen. Zum Figurenschnitzen kann fast jedes Messer genutzt werden. Welches Messer man letztendlich nutzt hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Meist benutzt man ein Detail-, Fuchs-, oder Rosenmesser. Diese haben eine gerade Klinge und sind circa 3 bis 4 cm lang. © www.messer-portal.com

Wo wird es verwendet: Schnitzmesser
Bild: © elke-rehder.de

 

Standplättchen (Kerzenziehen)

Standplättchen sind Halterungen von Docht auf einem Aluplättchen. Ideal für Kokosnusskerze oder Teelichter. Docht mit Standplättchen  

Stechbeitel

Stemmeisen oder Stechbeitel haben schmale gerade Klingen, die an der Vorderseite eine Fase von ca. 30-35° haben. Werkzeugbreiten bis 40 mm sind erhältlich. Diese Eisen finden bei Zimmerleuten und Schreinern Verwendung. Damit werden z.B. Schlitze oder Zapfen zur Holzverbindung gearbeitet oder gesägte Verbindungen nachgearbeitet. Da diese Werkzeuge häufig für unterschiedliche, meist harte Hölzer genutzt und mit dem Hammer getrieben werden, benötigt die stabile Schneide den 30-35° Schneidwinkel. © www.messer-portal.com

Wo wird es verwendet: Stechbeitel
Bild: © pfeiltools.ch


 

Güffeli / Stecknadeln

Es gibt in der Zwischenzeit diverse 'Güfeli' Stecknadeln. Alle kennen sicher die Glaskopf-Stecknadeln mit dem farbigen Kopf am Ende. Die älteren Stecknadeln mit dem Stahlkopf kennen wir sicher noch von unsere Mutter oder Grossmutter. Im normalen Haushalt hat sicher jeder die Glaskopf Stecknadeln von einer Länge von 30mm. Für diverse Handarbeitsarbeiten kennt man auch die längere Glaskopf Stecknadeln von einer Länge von 48mm, diese wird für Makramee (Bild ganz links) oder Klöppeln bevorzugt verwendet.

Beim Quilling sollte man allerdings andere Stecknadeln verwenden als für die normale Handarbeit, da diese oft Klebstoff Rückstände haben können, wenn man Quilling Bilder herstellt.

Weitere Informationen:
Werkzeug Info mit kleinem E-Book Ratgeber (pdf) - © baumarkt.net