Alles Rund ums Basteln

Hier finden Sie viele Info's rund ums Thema Basteln. Die wichtigsten Punkte wie Bastelideen, Infos über Techniken oder Material können Sie auf der linken Seite direkt anklicken.

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit diverse Bastelhefte oder Bücher, genauso wie einzelnes Bastelmaterial oder Werkzeug direkt hier zu kaufen:

Shop (Secondhand, Bastelheft, Bastelbuch, Bastelmaterial)

Mit Papier lässt sich toll Basteln

Papier ist ein ganz tolles Material für diverse Bastel Techniken. Wir erkennen es oft nicht einmal - ob es bei Lampen, Kleider, Dekorationen so geschickt verwendet wird, es ist oft nicht mehr klar erkennbar. Die zusätzliche Behandlung gibt dem Papier meistens eine neue Nutzungsmöglichkeit. Hier einige tolle Techniken mit Papier etwas Kreatives herzustellen.

Papier ist ein dankbares Bastelmaterial, da es billig ist, wenn man Prospekte / Reklamen / Zeitungen Papier usw. nimmt und Papier gibt es in diversen Farben, allen Grössen und Dicken. Und das Beste ist sicher, schon die kleineren Kinder, ca. ab 6 Jahren können die einfachsten Techniken anwenden.
 

  • Hexentreppe
  • ab 6 Jahren

    Eine schnelle und einfache Technik ist die Hexentreppe. Hier kann man vorgängig die benötigen Papierstreifen zuschneiden, so dass die Kinder den Rest ohne grosse Hilfe selber fertigstellen können.

    Hexentreppe

    Bild: negnuja.ch


  • Material:
    • Gleichbreite Papierstreifen - müssen nicht unbedingt in verschiedenen Farben sein. Von Vorteil, wenn die Papierstreifen die gleiche Länge haben
    • Klebstift - Kleber - Leim
    • Foto oder Tierkopf aus Papier
    • Schere

    Hexentreppe 1 - Anfang
    Bild: negnuja.ch


  • Anleitung:
    1. Zwei gleichbreite Papierstreifen nehmen. Wird es eine längere Papierschlange bzw. Hexentreppe, zusätzliche Papierstreifen, welche einfach später fortlaufend am Ende des ersten Papierstreifen angeklebt werden

    2. Die Papierstreifen werden im rechten Winkel (90°) aufeinander gelegt und zusammen geklebt

    3. Jetzt immer den unteren Papierstreifen über das obere Papier legen und die Falz mit den Fingern gut andrücken

    4. Weiter im gleichen Muster arbeiten, bis die Papierstreifen fertig sind oder die gewünschte Länge erreicht wurde (evt. neue Streifen ankleben)

    5. Habt ihr zwei verschiedene Farben, darauf achten, daß man die gleichen Farbstreifen aufeinander klebt

    6. Am Ende der Hexentreppe die Papierstreifen zusammen kleben, damit sich die Hexentreppe nicht mehr öffnet. Da man später einen Kopf aufkleben wird, ist es nicht wichtig, ob die Enden bündig enden.

    7. Mit einem x-beliebigen Papier können jetzt Tierköpfe oder jedes Kind klebt sein eigenes Foto auf das Ende der Papierschlange und schon ist das persönliche Geschenk oder Mitbringsel fertig
    Hexentreppe 2 - Fertigstellung
    Bild: negnuja.ch


 

  • Papierschlange bzw. Drehschlange
  • ab 6/7 Jahren

    Will man eine Papier-, Drehschlange schneiden, braucht man etwas Konzentration, aber das Ergebnis lohnt sich. Was ist aber der Unterschied zwischen einer 'normalen' Papierschlange und einer Drehschlange? Die Papierschlange hängt man an einem Faden auf und dieser dreht sich mit dem Wind, wie ein Wind Klangspiel. Später kann gerne ein Glöckchen am Schlangenschwanz befestigt werden.

    Die Drehschlange wird hingegen loose auf eine Spitze gelegt und diese dreht sich, wenn man die Schlange über eine warme Quelle hält, z.B. über einer Heizung oder einer Kerze (bitte bei Kindern beaufsichtigen!!!). Es kann aber natürlich auch ein normales Balance Spiel werden, bei wem bleibt die Schlange am längsten oben!

  • Material:
    • einen dünnen Karton, welcher sich gut schneiden lässt, aber auch nicht sofort auseinander fällt, zb. Pappteller
    • Schere
    • Farb- Filzstifte, Ölkreide, Stempelfarbe usw.zum Verzieren
    • Dekos z.b. Wackelaugen, Sticker, rotes Papier für die Zunge
    • für eine Drehschlange zusätzlich noch einen Grillspiess

    • frugal: Billige Alternative, jede Kartonpackung, z.B. Reis, Kellogg's reicht auch


  • Anleitung:
    1. Zeichne auf der Rückseite (später nicht sichtbaren Teil) des Kartons eine Spiralenschlange mit Kopf. Je dünner die Spirale gezeichnet wird, um so länger wird sie. Bei einer Drehschlange nicht zu dünn zeichnen, ansonst wird sie zu lange!

    2. Drehschlange, hier ist der Kopf ausser an der Spirale, der Grillspiess wird später an der Schwanzspitze in der Mitte aufgespiesst

    3. Papierschlange, (kleines Bild oben links) wird der Kopf in der Mitte eingeplant, da er später mit einem Faden am Kopf aufgehängt wird

    4. Schneide der Linie vorsichtig nach, inkl. Kopf

    5. Male jetzt den späteren sichtbaren Teile der Schlange mit Farb-, Filzstift oder Ölkreide aus. Aber es kann natürlich auch etwas gestempelt z.B. Fingerabdruck usw. werden

    6. Verziere den Kopf der Schlange - Wackelaugen, rote Zunge (rotes Papier) nach den eigenen Wünschen

    7. Drehschlange: steche mit einer sehr dünnen Nadel ein Loch in die Schwanzspitze, so dass der Grillspiess hält, aber nicht durchrutscht

    8. Papierschlange: Befestige einen Faden am Kopf der Schlange, so dass er später daran aufgehängt werden kann
Papier-, Drehschlange

Bild: negnuja.ch