Top

Papier / Karton * Beispiele

Diverses

  • Fisch Origami Bild
  • Butterbrot Beutel (Pergamintütten) Sterne
  • Karten

     

    Fisch Origami Bild

  • Material:
  • >>> Anleitung Fisch Origami falten

    Auf ein blaues Papier werden vielen Wasserpflanzen gemalt. Mit diversen quadratischen Papieren werden einige Fische gemäss Anleitung (Links oben) gefaltet. Diese werden jetzt schön verteilt auf dem Blatt aufgeklebt. Fertig

    Fisch Origami Bild
     

    Dekorative Sterne aus Butterbrot- oder Sandwichbeutel

    Ab 2 bis 3 Jahren unter Aufsicht!

    Es braucht etwas Vorbereitung, aber am Schluss können die Kinder kreativ sein und haben ein schönes Endresultat. Die Kinder in diesem Alter können sich noch nicht lange auf etwas konzentrieren, deshalb ist es am einfachsten, immer die 'Malphasen' nutzen, ein, zwei Beutel zu bemalen und schon macht Spielen wieder Spaß. Und wenn man nicht Wasserfarben verwendet, kann man gut die Beutel zwischendurch zum Bemalen geben.

    Butterbrotbeutel Stern
    Bild: © negnuja



    Dieser dekorative Stern mit einem Ø von ca. 50 cm sind ideale Arbeiten für Gruppen oder mehrere Kinder. Ob schön oder gut gezeichnet/gemalt oder gestaltet wird, spielt hier keine Rolle, dh. die Kinder können kreativ die Beutel bemalen. Aus dem 'Nebenprodukt' gibt es kleinere Sterne zum Aufhängen. Hier die genaue Anleitung:

    Material:
  • Sandwich- oder Butterbrotbeutel (12x23cm No. 20 andere Grösse sind natürlich auch möglich, nur bitte einheitlich!)
  • Karton als Vorlage
  • Farbiges Tonpapier oder es kann auch etwas festeres Papier aus einer Zeitschrift verwendet werden
  • Holz-, Alleskleber
  • Farben, egal Neocolor, Wasserfarben, Farbstift, Filz ...

  • Zuerst schneidet man sich eine Vorlage, damit das Zuschneiden des Spitze schneller geht und vorallem, dass am Schluss alle Spitzen die gleiche Grösse haben.

    Vorlage
    Bild: © negnuja


    Für jeden Stern brauchen wir 7 Beutel, als mind. 7 Beutel müssen gemäss der Vorlage angepasst und später ausgemalt werden. Einfach die Vorlage auf den Beutel legen und schön der Kante entlang schneiden, so dass am Schluss einige Dreiecke als Restmaterial zurückbleiben, welche wir später als 'Nebenprodukt' weiter verarbeiten!

    Jetzt kommt die Arbeit der Kinder, einfach beide Seiten bemalen. Wenn die Kinder grösser sind, kann man die Seiten der Beutel auch farbig gestalten, z.b. mit einem Gel oder Glitzerstift. Und beim Bemalen zählt nicht, wer hat das schönste Bild! .... nein, hier ist wirklich wildes 'Kaffeln/Schmieren/Sudeln/Bepinseln/Krakeln' erwünscht, denn jedes richtige Bild kommt hier nicht zur Geltung. Die Farben sollten so kräftig wie möglich sein, damit sie später farbig durchs Papier scheinen.
    AusmalenAusmalen
    Bild: © negnuja


    Damit wir wissen, wo genau gemalt werden sollte oder wo später geklebt wird, hier noch ein genaues Bild mit zwei roten Linien, die zeigen, wo die 7 Beutel später zusammengeklebt werden. Also sollte man mehr Wert auf farbige Ränder legen und dafür die rote Spur beim Malen etwas vernachlässigen.

    Klebspur
    Bild: © negnuja.ch


    Wenn die Kinder zu klein sind, können die Seiten von uns selber etwas gestaltet werden, etwas Wasserfarbe, einige Neocolores Striche .... einfach, aber doch verschönert es am Schluss das Endresultat. Die 7 bemalten Butterbrot-Beutel, die Öffnung in einer Richtigung, gemäss den roten Klebe-Linie des letzten Bildes zusammen kleben. Wenn alle 7 Beutel zusammen geklebt wurden, trocknen lassen und dann entsteht ein Fächer (Bild unten). Jetzt, bevor der Anfang und Endbeutel zusammen geklebt wurde, als Verschönerung noch bei den 7 aufeinander geklebten Beutel Stapel je drei Spickel auf jeder Seiten ausschneiden.

    KlebspurSpickel
    Bild: © negnuja.ch


    Jetzt muss nur noch gewartet werden, bis wirklich alles trocken ist, dann öffnen wir den Stapel wie ein Fächer und können die End und Anfangsbeutel einfach zusammenkleben. Der Stern kommt hängend genauso wie stehend sehr gut zur Geltung, da er relativ gross ist. Also Ideal für den Hauseingang!

    Butterbrot SterneButterbrot Sterne
    Bild: © negnuja.ch


    Das Nebenprodukt

    Anstelle alle wegschnittenen Eck-Stücke (Dreiecke) des Butterbrot-Beutels wegzuwerfen, kann man jetzt noch kleinere Sterne herstellen, welche auch ideal zum Bekleben oder Gestalten sind.

    Als erstes schneidet man einen ca. 4-5cm Kreis aus einem Tonpapier oder einem dickeren Prospekt aus. Das Stück Papier muss nicht unbedingt rund sein, er kann rechteckig, sternförmig .... sein. Für einen runden Kreis, kann man zum beispiel ein Glas oder Becher als Vorlage verwenden.

    NebenproduktNebenprodukt
    Bild: © negnuja.ch




    Für jeden Nebenprodukt Stern benötigt man 2 Tonpapier Kreise und 4 Butterbrot Beutel Dreieicke (Vorlage Stern). Man bestreicht den ersten Kreis mit Holzleim und legt jetzt 4 Dreiecke so darauf, dass aus jedem Dreieck, wenn es geöffnet wird, zwei Zacken sichtbar sind. Wenn der Stern 8 gleichmässig verteilte Zacken hat, klebt man den zweiten Kreis als Abschluss oben drauf, so dass die Dreieck-Zacken schön eingeklemmt werden.

    Kleiner Stern
    Bild: © negnuja.ch


    Jetzt können die Kinder wieder fleissig werden und Schokoladen-Glitzer-Papierfetzen, Stanzfiguren aus normalem Papier oder Glitzerpapier aufkleben. Selbstverständlich machen wir bei kleineren Kindern den Holzleim-Tupfen auf den Stern, so dass die Kinder nur noch das Papier drauf drücken können. Bemalen klappt bei diesen Sternen nicht wirklich, da wir immer über die Kanten malen müssen, so ist die Gefahr gross, dass der Stern zerrissen wird. Aber hier einfach der Fantasie etwas Spielraum lassen, denn es kann sehr viel geklebt werden .... (Faden, Knöpfe, Watte, Dekomaterial usw.)


     

    3D Weihnachtskarten

    3D Weihnachtskarte

  • Material:

  • Druck dein Wunschbild ein paar Mal aus, es können natürlich auch gleiche Bilder oder Servietten auf Papier geklebte Bilder sein. Schneide das gewünschte Motiv aus, zuerst das ganze Bild und dann die einzelnen Motive immer weiter nach vorne. Frag dich einfach, wie sieht das Bild wirklich aus, was ist vorne, was dazwischen und was ist zuhinterst. Das hintere Motiv ist am grössten und gegen vorne werden die Motive immer kleiner/detaillierter ausgeschnitten.

    Jetzt schneide von der Distanzhalter Folie oder dem doppelseitigen Klebeband ganze schmale Streifen, welche gut hinter dem Bild bzw. Motiv Platz haben aus und klebe sie am Rand der Rückseite auf.

    3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt 3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt

    Schneide mit einer Konturenschere (Wellen- Biedermeierschnitt- Zickzackschnitt usw.) ein weisses Papier aus, damit es 5mm grösser ist als das geklebte Bild und klebt sie mittig darauf.

    3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt 3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt

    Schreib auf die Doppelkarte eine Gratulation / Glückwunsch usw. mit Computer oder von Hand hin. Damit die weisse Karte sich von der Doppelkarte etwas abhebt, sollte jetzt die Doppelkarte etwas Farbe erhalten. Mit dem Spitzer ganz schief die Spitze eines Farbstiftes abschaben und die Farbsplitter auf die Karte legen, jetzt mit dem Finger sanft die Farbsplitter verreiben.

    3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt

    Am Schluss muss nur noch das Blatt mit den Motiven auf die Doppelkarte geklebt werden und die 3D Weihnachtskarten ist fertig.

    3D Weihnachtskarte Schritt-für-Schritt

     

    Tannen Weihnachtskarte

    Verschiedene Weihnachtskarten
    © negnuja.ch

    Hier eine Idee, wie man einfach und schnell Weihnachtskarten bastelt.

  • Material:
  • Wie die unteren Beispiele zeigen, werden alle Karten nach dem gleichen System hergestellt. Es wird eine Papier Tanne ausgeschnitten oder gerissen und dann einfach auf ein anderes farbiges Papier geklebt.
    Tannen Weihnachtskarten

    1. Als erstes schneidet man ein rechteckiges Kartonstück (mit Konturen-, Wellen-, Biedermeierschnitt-, Zickzackschnitt Schere oder Schneidegerät) aus, welche gut auf eine der vorhandenen Doppelkarten passt

    2. Jetzt reisst man von einer Zeitung oder alten Buch längliche Streifen (ca. 0,5 bis 1cm breit), welche immer etwas kürzer werden, wie die Äste eines Baumes. Sie müssen nicht parallel sein. Wenn man einen sichtbaren Baumstamm wünscht, reisst man zusätzlich noch ein quadratisches Papierstück ab.

    3. Ob die einzelnen Papierstreifen gut wirken oder nicht, kann jetzt mit Drehen, neu Zusammenstellen, getestet werden.

    4. Jetzt legt man das Rechteck mit der Tanne auf die Doppelkarte und kann so testen, wie gross der Text sein soll. Da oft beim konzentriertem Schreiben einer Karte Fehler passieren, das Rechteck erst nach dem geschriebenen Text auf die Karte aufkleben.

    5. Ist die Schrift fertig, kann man das getrocknete Rechteck mit Leim auf die Doppelkarte kleben.

    6. Als schöner Abschluss stanzt man oder schneidet einen kleinen Stern aus und klebt diesen auf die Tannenspitze
    Schon ist die einfache Karte fertig.....

     

    Karten mit Fadengrafik

    Fadenbild Weihnachtskarte Fadengrafik Karte Anleitung ausdrucken
    Schritt-für-Schritt Anleitung des obeneren Weihnachtsbäumchen → hier

    Mit etwas Fantasie und Geduld kann man weiter schöne Weihnachtskarten oder Karten für andere spezielle Gelegenheit selber herstellen. Hier einige Beispiele:
    Fadenbild Weihnachtskarte
     

    Weihnachtskarten mit verschiedenen Knöpfen

    Zuviele Knöpfe zuhause, welche nicht mehr benötigt werden? Ganz einfach kann man mit den farbigen Knöpfen interessante Weihnachtskarten herstellen. Jeder Knopf symbolisiert eine Weihnachtskugel .... also los!!
    Knopf Weihnachtskarten

     

    Weihnachtskarten - Sterne gestanzt und Farbstifte

    Mit einem Stanzer und einigen Farbstiften, einem Lineal und etwas Mut zur Fantasie, können sehr einfache Karten schnell hergestellt werden.

    Weihnachtskarte
    Bild: © negnuja